Grundschule Röbel

Volle Halbtagsgrundschule

Informationen:

Förderangebote ab 1.9.2021


21.9.:

Es geht los:


20.9.:   

Aufgrund des hohen Krankenstandes fallen in der Woche vom 20.9.-24.9. Schwimmen und die 6. Stunden aus.           


11.8.2021                                                                                                      

Sehr geehrte Eltern,

ab dem 16.8.2021 ist die Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler, Mitarbeiter und Lehrkräfte an den Schulen vorläufig aufgehoben. Erst ab einem Inzidenzwert von 35, ermittelt nach dem Ampelsystem, wird diese wieder eingeführt.

In öffentlichen Verkehrsmitteln ist weiterhin Pflicht eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Sollte Ihr Kind an der Mittagsversorgung bei Olly food teilnehmen, benötigt Ihr Kind diese ebenfalls für das Betreten des Gebäudes bis zum Sitzplatz und das Verlassen des Gebäudes.

An der Teststrategie, geregelt im §1 der 3. Schul-Corona-Verordnung, wird weiter festgehalten. Somit bleiben die dazu getroffenen Regelungen und Absprachen bis auf Widerruf bestehen. (Testtage Montag und Donnerstag, bei Krankheit am 1. Tag des Schulbesuches, Mitgabe des Testmaterials für die Häuslichkeit freitags und mittwochs).

Ich bedanke mich für Ihre Unterstützung und wünsche uns weiterhin eine gute Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen              Kenntnisnahme:__________________

S. Fendt

Schulleiterin



Liebe Eltern,

zum Schuljahresbeginn 2021/2022 haben sich Änderungen in der Umsetzung der Teststrategie ergeben, dennoch besteht grundsätzlich für Schülerinnen und Schüler, für Lehrkräfte, unterstützende pädagogische Fachkräfte sowie Referendarinnen und Referendare weiterhin die Verpflichtung, sich zweimal in der Woche mittels eines anerkannten Tests auf das Vorliegen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus zu testen (§ 1a der 3. SchulCorona-Verordnung). 

Folgende Bescheinigungen werden anerkannt.



a) mittels eines anerkannten Schnelltests in der Schule unter Begleitung der
 Lehrkräfte,


b) durch Vorlage einer Bescheinigung zu Unterrichtsbeginn über eine Testung in
 einem anerkannten Testzentrum,


c) durch Vorlage einer Bescheinigung zu Unterrichtsbeginn über eine Testung in
 einer anerkannten Teststelle oder


d) durch Vorlage einer Bestätigung durch die Erziehungsberechtigten oder die 
volljährige Schülerin bzw. den volljährigen Schüler über ein negatives
 Testergebnis in der Häuslichkeit.



Welches Testverfahren favorisiert wird, steht den Erziehungsberechtigten bzw.
volljährigen Schülerinnen und Schülern frei.



Das entsprechende Formular befindet sich im Anhang und muss vor Unterrichtsbeginn vorgelegt sein.

Ihre Schulleitung





Formulare

Einschulung 2022/2023

Unterrichtsmaterial:   https://my.hidrive.com/share/j7veptowu1

Weitere Informationen:  https://www.bildung-mv.de/eltern/